In den Jahren 1993 - 2012 fanden sich hier Informationen des Vereins "Freunde der Kinder von Tschernobyl, Hargesheim e.V.".

 

2009 konnten letztmals Kinder aus Weißrussland zu einem Sommeraufenthalt nach Hargesheim eingeladen werden. Leider fanden sich in den folgenden Jahren nicht genügend Gastfamilien, sodass sich der Verein im April 2011 auflöste. Ein Jahr nach dem Auflösungsbeschluss wurde der Verein im Mai 2012 im Vereinsregister gelöscht.

 

Einige der damaligen Vereinsmitglieder wollten jedoch weiter die Kinder von Tschernobyl unterstützen und suchten nach einer Möglichkeit dies unter dem Dach eines Vereins oder einer Stiftung, ohne selbst einen Verein zu betreiben, zu tun. Mit der Petra-Lustenberger-Stiftung aus Hochheim am Taunus arbeiteten wir schon einige Jahre zusammen und so soll die Unterstützung für die Menschen und insbesondere die Kinder in Weißrussland unter deren Dach weiter gehen.

 

Ein erstes Projekt löste ein Hilferuf aus dem Dorf Otor in Weißrussland im November 2012 aus. In der dortigen Schule hatte der Verein „Freunde der Kinder von Tschernobyl, Hargesheim e.V.“ in den vergangenen Jahren bereits mit Hilfe von Sponsoren und Spendern das Dach, die sanitären Anlagen und die Schulküche sanieren lassen. Nun war ein Austausch von Fenstern dringend nötig. Dieser erfolgte im Jahr 2013. Näheres dazu finden Sie auf derSeite „Neue Fenster für die Schule in Otor“.

 

Im Jahr 2014 planten wir dann ein zweites Projekt. Nach jahrelanger Zusammenarbeit mit Frau Tatjana Klimowitsch vom Verein „Help to Gomel“ wollten wir sie bei der Beschaffung von Pflege- und Hygieneartikeln für die Kinderintensivstation des Krankenhauses in Gomel unterstützen. Weitere Informationen dazu finden Sie auf der Seite „Pflege- und Hygieneartikel für Gomel“.

Da in der Schule in Otor noch nicht alle Fenster ausgetauscht sind, wollen wir mit Unterstützung der dort zuständigen Kreisverwaltung Tschetschersk dafür sorgen, dass Kinder und Lehrer, insbesondere im Winter, in warmen und zugfreien Räumen lernen und unterrichten können. Wer uns bei diesem und weiteren Projekten für die Kinder oder andere hilfsbedürftige Menschen in Weißrussland unterstützen möchte, kann dies durch eine Spende auf das Konto der Petra-Lustenberger-Stiftung tun:

Bank für Sozialwirtschaft

IBAN: DE97 7002 0500 3750 8200 82

 

An dieser Stelle noch einmal vielen Dank für die Unterstützung.

 

Kontakt:

Rainer Schwarz, Ringstr. 16a, 55595 Hargesheim, Tel.: 0671/40202 oder

Rafael Vogel, Herrnacker 14, 55595 Hargesheim, Tel.: 0671/43446